Die Stiftung PWG

Die Stiftung PWG erhält und schafft preisgünstige Wohn- und Gewerberäume in der Stadt Zürich. Gegründet wurde sie nach einer Volksinitiative. Seit der Geschäftsaufnahme 1991 hat die Stiftung jährlich bis zu zehn Liegenschaften erworben. Heute besitzt sie über 130 Liegenschaften im Gesamtwert von beinahe 600 Millionen Franken. 2004 nahm die Stiftung PWG die Bögen unter dem Label «IM VIADUKT» ins Portfolio ihrer Projekte auf und entwickelte das Konzept zur gewerblichen Nutzung, die das Quartierleben aufwertet. Die Stiftung PWG vermietet seit 2010 im denkmalgeschützten Bahnviadukt 46 Läden, Ateliers und Gastronomielokale, darunter die erste Markthalle der Stadt Zürich.

Tel. 043 322 14 14
pwg.ch