IM VIADUKT ist mit dem öffentlichen Verkehr sehr gut erschlossen und gut zu Fuss erreichbar. Die Parkplatzzahl ist beschränkt. Für die Anreise empfehlen wir:

Tram

Linie 4, Linie 13 und Linie 17 bis Dammweg

S-Bahn

S3, S5, S6, S7, S9, S11, S12, S15, S16 bis Bahnhof Hardbrücke

Bus

Linie 33 und Linie 72 bis Schiffbau oder Bahnhof Hardbrücke

zu Fuss

vom Hauptbahnhof Zürich
Quartierweg: Ausgang Sihlquai Richtung Zollstrasse über Hafnerstrasse zur Josefstrasse bis IM VIADUKT.
Flussweg: Ausgang Landesmuseum über Platzspitz zum Drahtschmidliweg, Richtung Dynamo, entlang der Limmat über Lettenviadukt bis IM VIADUKT.

Dürfen wir vorstellen – unsere Nachbarn:

Prime Tower, Hardbrücke

Grossstadtgefühle kommen auf mit dem Prime Tower als überragendem Blickfang. An dieser Ecke des ehemaligen Industriequartiers vermischt sich Urbanität mit einem dynamischen und vielfältigen Kulturleben. Der 36-stöckige Prime Tower ist mit 126 Metern das höchste Gebäude der Stadt. Beim wichtigen SBB-Verkehrsknotenpunkt Hardbrücke steigen pro Tag bis zu 80'000 Fahrgäste ein, aus und um. Er gehört zu den 15 meistfrequentierten Bahnhöfen der Schweiz.

Löwenbräu-Areal

Vis-à-vis der Viaduktbögen ist der Schmelztiegel zeitgenössischer Kunst in Zürich. Das Löwenbräu-Areal bietet unter anderem Raum für die Kunsthalle und das Migros Museum für Gegenwartskunst. Namhafte Galerien wie etwa die Galerie Bob van Orsouw oder Hauser & Wirth präsentieren hier Werke internationaler und Schweizer Künstler. Die Buchhandlung Kunstgriff hat sich wie die Verlage Parkett und Edition Patrick Frey auf Kunstpublikationen spezialisiert.

Unterer Letten | Oberer Letten

Wo Urbanität und Natur verschmelzen – baden, sich ausruhen und entspannen
an lauschigen Schattenplätzchen oder gemütlich spazieren entlang der Limmat. Das Freizeitareal Oberer Letten und die Badi Unterer Letten bieten Liegewiesen, ein Beach-Volleyball-Feld sowie Bars und Restaurants. Das Restaurant Primitivo beim Oberen Letten avanciert von Mai bis September zum Szenetreff. Im Juli findet in der Badi Unterer Letten das Kino-Openair Filmfluss statt.

Josefwiese

Entspannung mitten in der Stadt – in
 der grünen Oase im dicht besiedelten Kreis 5 lässt es sich gut aus dem Alltag ausklinken – sei es für einen Lunch-Break, um mit der Familie zu picknicken, um Pétanque zu spielen, slacklinen zu üben, einen Geburtstag zu feiern oder für ein Feierabendbier. Die Josefwiese ist ein nach dem Vorbild des Sozialreformers Leberecht Migge konzipierter Volkspark. Die Wiese ist heute die einzige grössere intensiv nutzbare Grünfläche im Kreis 5.

Geroldstrasse

Bekannt für ihr reges Nachtleben sind hier auch viele Concept-Stores, Designläden wie der Bogen 33 und Ateliers zu finden. Von Vintage-Kleidern im Rockabilly-Stil im Schiff Ahoi über Accessoires aus Stroh im Le Tom bis zu zeitloser Mode im Townhouse – die Auswahl ist vielfältig. Neben dem Freitag Flagship Store aus 19 recycelten Frachtcontainern liegt der lauschige Frau Gerolds Garten. Das Gelände ist ein modularer Stadtgarten mit kleinen Shops, frischen Menüs und einer grosszügigen Sonnenterrasse.